Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


plan

Unser Plan

Geschäfte

Kunden

  • Verwaltungen der Kommunen
    • Bürgermeister
    • Kämmerer
  • Parlamente
  • Parteien
  • Verbände
  • Journalisten

Förderungen

  • Stiftungen
  • Land/Bund/EU
  • IHK

Angebot

  • Beratung zu OpenData Strategie und Umsetzung
  • Schulungen
  • Hosting der offenen (Haushalts-)Daten von Kommunen
  • Einbinden der Visualisierung in die kommunale Internetpräsenz (mit eigenem Styling)
  • Erzeugung der PDFs für das Haushaltsdokument

Preisstruktur

  • jährlicher Grundpreis (abhängig von der Einwohnerzahl/Bilanzsumme/Defizit)
  • jährlicher Zusatzpreis je Angebotsmodul je nach Komplexität
  • Erstmalige Einrichtung (etwa 1 x Jahresgebühr)
  • Extraaufwand je Stunde
  • Schulungsgebühren

Kosten

  • Mitarbeitergehälter plus Arbeitgeberkosten
  • Provisionen (Vertrieb)
  • Externe Aufträge (Web, Hosting)
  • Miete + Nebenkosten
  • Arbeitsplatzeinrichtung erstmalig
  • Reisen
  • Marketing/PR
  • Communitypräsenz (Zeit)

Kostendeckung

  • Kosten sollen sich decken: kein Fremdkapital
  • Nur soviel dauerhaft wiederkehrende Kosten wie dauerhaft wiederkehrende Einnahmen erlauben
  • Einmalige Kosten (Investitionen) aus einmaligen Einnahmen (Einrichtungskosten) decken
  • Exzelente Gruppe von 4-6 Vollzeit Angestellten
  • Finanzpuffer für Gelegenheiten

Gewinnziele

  • organisches Wachstum: Der betriebsnotwendigen Umsatz (zu sehen als absolute Kostendeckung) ist zu definieren. Er ist das Mindestziel, jährlich steigend, jedoch noch ohne Gewinn (keine Steuern).
  • 10% vom Umsatz soll der Gewinn sein: Ich meine hier den Gewinn nach Steuern. Normalerweise auch nach Tilgungen, die jedoch vorerst entfallen, da Fremdkapital nicht vorgesehen ist.
  • Dies ist sehr allgemein formuliert, besonders mit Blick auf die noch offene Rechtsform. So sind z.B. bei GmbH, UG, KG die Personalkosten in den Kosten berücksichtigt. Handelt es sich dagegen um GbR oder ähnliches, dann sind diese Aufwendungen als Entnahmen zu sehen, die kostenmässig nicht enthalten sind.

Unternehmensform

Wichtigstes Kriterium: Möglichkeit der einfachen Beteiligung. Nicht so relevant ist die Risikominimierung.

Vor dem Gründungstreffen sollte klar sein, welche Rechtsform angestrebt wird. Jede hat ihre Besonderheiten, darüber ist im Gründungstreffen dann eine Entscheidung zu finden.

Nicht interessant

  • GbR
  • Verein
  • KG
  • oHG
  • GmbH&CoKG
  • EG

Aufgaben

Konkretes

  • Kontakt mit Hamburg herstellen (bessere Daten, finanzielle Unterstützung)
    • auch mit Lübeck, Kiel, Glückstadt, SH, etc.
  • Meetup Gruppe gründen
  • Treffen für Interessenten organisieren
  • mit Uli über Logo reden
  • twitter account suchen (Ivo)

Kick-off Meeting

Vorläufiger Termin: 15. Mai 2019.

Hier geht es noch nicht um die tatsächliche Gründung einer Firma.

Im Büro in den Media docks

Interessenten, Mitmacher, Presse, potentielle Kunden

Logo sollte da sein

Slogan? Öffentliche Haushalte … (… mitgestalten, verstehen, …)

Inhalte

  • Beschreibungen
  • Hilfetexte
  • Erklärungen zur Visualisierung
  • Aufrufe zur Teilnahme
  • Übersetzungen
  • Bilder
  • Videos

Community

  • Mitgliederbetreuung
  • Werbung
  • Beiträge
  • Forenmoderation
  • Twitter / Facebook / …
  • Open Data Community

Recherchieren

Was sind verlässliche Quellen und wie können die Daten automatisch verarbeitet werden?

  • Kommunen mit Haushaltsdaten
  • Einwohner- und Erwerbstätigenzahlen recherchieren.
  • URLs der Haushalts PDFs mit Metadaten
  • Förderungen
  • Konkurrenz
  • Medien

Kontakte herstellen

Direkter Kontakt ist problematisch (DSGVo) - keine Emails, keine Anrufe bei Neukontakten. Briefversand, Flyer auslegen / in Briefkästen einwerfen (nicht bei Kennzeichnung: Keine Werbung) ist ok. Unklar bei sozialen Netzen: darf man private Kontakte geschäftlich ansprechen?

Bei bewuster Einwilligung ist das OK. Kaltbesuche: Nicht erlaubt. Wird man weiterempfohlen sollte der Empfeh- lungsgeber die Kontaktaufnahme dort ankündigen.

Sonst müssen die Kunden kommen: durch Anzeigen, Konferenzen, Ausstellungen, Veranstaltungen, Messen.

  • Kämmerer / Bürgermeister
  • Politik / Fraktionen
  • Hersteller von Finanzprogrammen für Haushaltsdaten
  • Konferenzen / Vorträge / Gastredner

Technik

ckan

  • ckan installieren ⇒ ckan Docs
    • mit Tabellenoption
    • mit RDF
  • vorhandene Daten eintragen
  • Transformationen überlegen

PDF Tabellenextraktor

  • map Character codes through the font encoding
  • extract tables

Modell

  • Organisationshierarchie(n) separat modellieren
  • Ergebnisrechnung neu modellieren (auch Finanzrechnung)

UI

  • Ergebnisrechnung umdrehen
  • Treemap mit Änderungsfarben
  • Kennzahlen
  • Vergleiche
  • wählbare Hierarchien
  • OpenStreetmap anzeigen
  • andere Daten einbinden
  • vue.js nutzen
  • ohne VW

RDF

  • Haushaltsdaten mit Trippeln modellieren
  • in TrippleStore (Apache Jena?)speichern
  • SPARQL queries für UI-Daten formulieren
  • Vokabulare definieren

Serverinfrastruktur

Pharo Port

  • Values
  • code generator
  • Modell
  • Webservices
  • RDF

Technisch Beschreiben

  • Prozesskette für die Daten (PDF→CSV→RDF→JSON)
  • Verkettung der Haushalte

Design

  • Logo: Es ist sehr wichtig, daß es gut einprägsam ist. Ferner sollte es als Wort- und Bildmarke geschützt

werden.

        Allerdings bringt es nur dann Erfolg bei ständiger Bekanntmachung / Werbung dafür.
* Farbpaletten
* Layout Ergebnisrechnng
* Layout Kennzahlen
* Layout Vergleicher

unsure

Die erste Ideensammlung hebe ich erstmal noch auf.

plan.txt · Zuletzt geändert: 2019/02/12 11:37 von christian