Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


start

Unsere Gelder

Willkommen!

Unsere Gelder sammelt und bereitet öffentliche Haushaltsdaten auf, um sie übersichtlich und informativ darstellen und vergleichen zu können.

Ein Datenkatalog für Haushaltsdaten soll aufgebaut und betreut werden. Daten in verschiedenen Formaten (doc, pdf, csv, rdf) sollen von Jedem eingetragen werden können.

Automatische Umwandlungen sollen die Daten tabellarisch (CSV) oder netzartig (RDF) über eine öffentliche API zur Verfügung stellen. Insbesondere sollen Tabellen aus PDFs extrahiert werden können.

Eine explorative Präsentation der Daten soll alle Details übersichtlich organisiert zeigen und Vergleiche ermöglichen.

Unsere Mission

Wir wollen öffentliche Haushalte

  • durch informative Visualisierungen anschaulich machen
  • als offene und verbundene Daten zur Verfügung stellen
  • zur Weiterverarbeitung aufbereiten
  • vergleichbar machen

Wir wollen mit Kommunen

  • informative Daten für die Bürger zugänglich machen
    • die eigenen Geschichten mit Daten erzählen
    • die Daten als offene Daten zur Verfügung stellen
    • automatische Abläufe aufbauen
  • den Haushalt verständlicher darzustellen
    • die Visualisierung in ihre Webpräsenz einzubinden
    • den Haushalt als informatives PDF zu veröffentlichen

Wir wollen mit Euch

  • die Geschichten hinter den Daten zu finden
  • Daten sammeln und veröffentlichen
  • die Weiterverabeitung ermöglichen
  • das Programm verbessern, das Aussehen, die Texte und Bilder und und..
  • die Arbeit als open source mit freier Lizenz zur Verfügung stellen

Unser Plan

Wir wollen

  • Daten aus PDFs extrahieren. Damit wäre es möglich, viele Daten für Vergleiche und Ranglisten zu bekommen. Die Daten haben zwar nur eine geringe Detailtiefe, aber für Vergleiche von generellen Kennzahlen reicht es aus. Darauf zu warten bis die Kommunen ihre Daten als Tabellen zur Verfügung stellen, ist nicht praktikabel.
  • einen Datenkatalog (ckan) aufsetzen und mit den vorhandenen Daten füllen. Dies wird die Basis für die Community, um Daten einzutragen. Der Katalog soll die offiziellen PDFs enthalten, die die Crowd im Netz findet, aber auch die aus den PDFs extrahierten bzw. „offiziellen“ Daten der Kommunen, soweit vorhanden. Die Daten sollen konsolidiert und in verschiedenen Formaten (Tabellen und RDF) als offene Linked Data zur Verfügung gestellt werden.
  • die beste Darstellung für Haushaltsdaten machen. Die Struktur, das Layout und Design müssen überarbeitet werden, um die Visualisierung hübsch und informativ zu machen. Mit neuen Webtechniken und Visualisierungen in Dienst der Verständlichkeit wollen wir den Standard setzen und das beste Angebot auf dem Markt anbieten. Dies wird entscheidend für den Erfolg des Projekts, da hiermit das Geld verdient werden soll: Kommunen sollen unsere Visualisierungen auf ihren Webseiten nutzen und dafür einen Beitrag zahlen.

Im Arbeitsbereich stehen mehr Details und Ideen.

Anfänge

Angefangen hat es 2014, als ich, frisch in Lübeck, mich bei den Piraten für den lübecker Haushalt interessierte. Ich versuche mir ein Bild des kommunalen Haushalts der Stadt Lübeck zu machen, um nachvollziehen zu können warum die Stadt so verschuldet ist und immer weiter Schulden macht.

Die Stadt Lübeck hat ihren Haushalt in maschinenlesbarer Form zur Verfügung gestellt die auf der Seite unsere-gelder.de/Lübeck kompakt und übersichtlich dargestellt werden. Ein Blogbeitrag erklärt die ursprüngliche Seite ein wenig.

Auch die Stadt Glückstadt hat ihre Daten geschickt, die unter unsere-gelder.de/Glückstadt zu sehen sind.

Die Hansestadt Hamburg veröffentlicht die Daten sogar! Allerdings leider nicht sehr detailliert: unsere-gelder.de/Hamburg.

Dokumentation

Beim Einlesen der Daten, einfache CSV-Dateien, habe ich festgestellt, dass es verschiedene Interpretationen zum Aufbau so einer Datentabelle gibt. Deshalb ist es notwendig, die Details der Haushaltsdaten aufzuschreiben, damit andere selber ihre Daten entsprechend strukturieren können.

Presse

  • HL-Live, 25.7.2015: Lübecks Haushalt ist jetzt etwas verständlicher

    25.07.2015 15.21 Uhr: Rund 800 Seiten ist der Lübecker Haushalt dick. Verstehen kann man ihn kaum. Die Partei-Piraten haben ihn jetzt digital überarbeitet. Damit kann jeder Bürger selbst nachschauen, was sich Lübeck seine Brücken oder Kitas kosten lässt.  (Text nicht mehr verfügbar.)

Aufruf

Kommunen sind aufgerufen ihre Daten zur Verfügung zu stellen und sich an dem Verfahren zu beteiligen. Schicken Sie uns ihre Daten, am besten mit Wappen und Link zum Haushalts-PDF, damit sie auf unsere-gelder.de dargestellt werden können.

start.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/14 19:13 von christian